Prof. Dr. Bernhard Brehmer ist Professor für slawische Linguistik und Inhaber des Lehrstuhls für Slawische Sprachwissenschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Er promovierte 2004 an der Universität Tübingen mit der Arbeit „Höflichkeit zwischen Konvention und Kreativität: Eine pragmalinguistische Analyse von Dankesformeln im Russischen“. 2006-2012 war er als Juniorprofessor für polnische und südslawische Linguistik am Institut für Slawistik der Universität Hamburg tätig. An den Universitäten in Hamburg und Greifswald führte er zahlreiche Drittmittelprojekte zu slawisch-deutscher Zweisprachigkeit durch. Seine Forschungsschwerpunkte sind slawische Herkunftssprachen in Deutschland, mehrsprachiger Spracherwerb, slawisch-deutscher und innerslawischer Sprachkontakt, Schriftlinguistik und Pragmatik.