Prof. Aldona Sopata, Dekanin der Neuphilologischen Fakultät der Adam-Mickiewicz- Universität in Poznań, Leiterin des Lehrstuhls für Mehrsprachigkeitsforschung am Institut für Angewandte Linguistik der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań; in den Jahren 2007-2009 Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung: Sonderforschungsbereich 538 – Mehrsprachigkeit an der Universität Hamburg. Ihre Habilitation erlangte sie 2009 mit der Monografie „Erwerbstheoretische und glottodidaktische Aspekte des frühen Zweitspracherwerbs. Sprachentwicklung der Kinder im natürlichen und schulischen Kontext“. Ihre Forschungsschwerpunkte sind frühe kindliche Zweisprachigkeit, Entwicklung der Mehrsprachigkeit sowie Grammatikerwerb in Erst- und Zweitsprache.

Ausgewählte Publikationen:
http://ils.amu.edu.pl/pl/12-pracownicy/104-asop
https://amu.academia.edu/AldonaSopata